Favoriten

Klick auf diese Symbole und füge die Unterkünfte deiner Favoritenliste hinzu. Speichere und teile die Favoritenliste mit deinen Freunden.

AGB Kroatien-Buchungsservice

Kroatien Buchungsservice Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) sind in einer Online- Druckversion jederzeit einsehbar.

 

Sehr geehrter Reisegast!


Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an einem Ferienaufenthalt in den sonnigen Gegenden der Kroatischen Adriaküste. Mit den Hauseigentümern, deren offizielle Vertreter (Touristbüros) wir in Deutschland vertreten, würden wir uns freuen, Sie in einem von uns angebotenen Haus begrüßen zu dürfen und danken Ihnen gleichzeitig für das uns entgegengebrachte Vertrauen.
 

1. Rechtsverhältnis

1.1 Das Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und Kroatien-Buchungsservice e.Kfr. (im folgenden Kroatien-Buchungsservice, „Reisevermittler“ oder „Vermittler“ genannt) regelt sich nach den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach den §§ 651a - 651m BGB und nach den folgenden Reise- und Teilnahmebedingungen, die die gesetzlichen Bestimmungen ausfüllen und ergänzen.
1.2 Jeder Kunde erkennt mit der Reiseanmeldung für sich und für die von ihm mit angemeldeten Personen diese Bedingungen an.
1.3 Werden Dienstleistungen getrennt in Rechnung gestellt, so ist der Preis der jeweiligen Einzelleistung als Bezugsgröße für etwaige Ansprüche aus den §§ 651 d ff. BGB maßgebend.

2. Abschluss des Reisevertrages

2.1 Ihre Reise können Sie, soweit sie volljährig sind, telefonisch, schriftlich per E-Mail, Fax oder online buchen.
2.2 Die bei Online-Buchungen eventuell automatisch per e-Mail versandte Eingangsbestätigung der Reiseanmeldung ist keine Buchungsbestätigung.
2.3 Mit Ihrer Reiseanmeldung auf Grundlage unseres Internetangebotes bieten Sie Kroatien- Buchungsservice den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an, wobei Sie sich an Ihr Angebot bis zur schriftlichen Zusage oder Absage seitens Kroatien-Buchungsservice binden. Der Reisevertrag kommt durch die Zusendung der schriftlichen Reisebestätigung/Rechnung  von Kroatien- Buchungsservice zustande, die umgehend, spätestens jedoch innerhalb von 6 Arbeitstagen erfolgt.
2.4 Falls das von Ihnen bestellte Objekt nicht verfügbar ist, kann Ihnen Kroatien-Buchungsservice eine oder mehrere vergleichbare Alternativen anbieten. An dieses neue Angebot sind Sie und Kroatien-Buchungsservice nicht gebunden. Wenn Sie dieses annehmen wollen, dann wird wie bei einer neuen Reiseanmeldung verfahren.

3. Leistung

3.1. Der Umfang der vertraglichen Leistungen bestimmt sich ausschließlich nach den Leistungsbeschreibungen laut  Internetangebot von Kroatien-Buchungsservice, so wie diese Grundlage des Reisevertrages geworden sind und den hierauf bezugnehmenden Angaben in der Reisebestätigung/Rechnung.
3.2 Die gebuchte Ferienwohnung/ das Zimmer/Appartement darf nicht mit mehr Personen belegt werden als auf den Internetseiten angegeben, und auf der Reisebestätigung oder dem Gutschein / Voucher bestätigt. Die angegebene Personenzahl schließt auch Kinder ein. Bei Überbelegung hat der Vermieter das Recht, überzählige Personen zurückzuweisen oder den Mietpreis anteilig, zuzüglich eventueller Nebenkosten, zu erhöhen.
3.3 Kundenwünsche nehmen wir gerne entgegen und leiten diese an die Vermieter bzw. Betreiber der Mietobjekte weiter. Wir bitten Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass für deren Erfüllung Kroatien-Buchungsservice keine Garantie übernehmen kann.

4. Preise

4.1 Wenn nicht anders vorgegeben, gelten die Preise für Privatunterkünfte und in Ferienanlagen in Ferienhäusern, Bungalows, Wohnungen, Appartements pro Übernachtung pro Wohneinheit und pro angegebener Personenzahl.
4.2 In den Hotels gelten die Preise pro Person und angegebener Leistung.
4.3 Im Preis inklusive ist die Bettwäsche, der übliche Verbrauch von Strom, Gas, und Wasser, und in aller Regel die Endreinigung bei besenreinem Verlassen der Wohnung, insoweit nicht anders bei der Objektbeschreibung vermerkt.
4.4 Zusatzleistungen, die vor Ort zu entrichten sind, sind bei den Objektbeschreibungen angegeben.
4.5 Kur- und Ökotaxe, sofern sie nicht im Preis enthalten ist/sind, werden bei der Objektbeschreibung angegeben. Die Kurtaxe beträgt in der Regel, unterschiedlich je nach Ort und Reisetermin, ca. 0,50 € bis 2,0 €/Tag und Person. Jugendliche von 12 bis 18 Jahre zahlen 50%, Kinder bis 12 Jahre zahlen keine Kurtaxe.
4.6 Bei Privatunterkünften ist am Urlaubsort eine einmalige Anmeldegebühr zu entrichten, die ca. 1, bis 5,-€/Person betragen kann.
4.7 Bei Sonderangeboten, z.B. 7=6 oder 14=12 oder bei prozentualen Ermäßigungen auf den Mietpreis, bei Aktionen wie z.B. Frühbucher-Rabatt oder Sonderangebot, sind eventuelle variable Nebenkosten wie Kur- und Ökotaxe für die volle Aufenthaltsdauer zu zahlen. Überschneidet der Aufenthalt bei Sonderangeboten zwei Reisezeiten, so wird stets der niedrigere Wochen- bzw. Tagespreis für den Nachlass berechnet.

5. Ausstattung / Hinweise

5.1 Wir bitten Sie um Kenntnisnahme, dass die Bauweise in Südeuropa aufgrund der klimatischen Verhältnisse leichter ist als in Deutschland. Dementsprechend und durch das Verhalten anderer Gäste können naturgemäß Geräuschbelästigungen in Ihren Unterkünften auftreten.
5.2 Die Küche ist mit Geschirr und Besteck für die angegebene Personenzahl ausgestattet und hat einen Kühlschrank und Gas- oder Elektroherd. Ein Kühlschrank gehört in jedem Fall zur Grundausstattung und wird deshalb nicht explizit in den Objektbeschreibungen erwähnt. Alle anderen technischen Haushaltsgeräte wie z.B. Backofen, Mikrowelle, Geschirrspüler, Kaffeemaschine oder Waschmaschine sind nur dann vorhanden, wenn sie in der Beschreibung ausdrücklich erwähnt werden.
5.3 Nicht überall in Privatunterkünften werden Handtücher zur Verfügung gestellt, zumindest nicht in ausreichender Menge. Wir empfehlen, diese mitzunehmen, sowie auch Geschirrtücher, Spül- und Reinigungsmittel. Toilettenpapier wird nur für die ersten Urlaubstage gestellt .Wir empfehlen auch dieses mitzunehmen oder für weiteren Bedarf am Urlaubsort zu besorgen.
5.4 Ob ein Kinderbett zur Verfügung steht, ist in der Objektbeschreibung vermerkt. Bei Buchungsanmeldung muss ein Kinderbett unbedingt vorbestellt und von Kroatien Buchungsservice in der Reisebestätigung sowie auch im Reisegutschein – Voucher, bei Hotels und Ferienanlagen, bestätigt und angegeben sein.
5.5 In Sommer- Urlaubsgebieten ist in Ferienwohnungen und Ferienhäusern, nicht nur in privaten Unterkünften sondern auch in Ferienanlagen, vor allem im Süden des Landes, eine Heizung nicht immer vorhanden. Ob Zentralheizungen/Klimaanlagen vorhanden und im Preis inklusive oder auf Wunsch des Kunden gegen Aufpreis angeboten werden, ist in den Objektbeschreibungen angegeben.
5.6 Ein Fernseher wird in der Objektbeschreibung aufgeführt, sofern ein Empfang über Satellit oder Kabel möglich ist (SAT-TV), wobei hier nicht unbedingt gewährleistet ist, dass auch deutsche Programme empfangen werden können.
5.7 Ist bei der Objektbeschreibung eine Terrasse oder Balkon angegeben, so heißt dies nicht gleichbedeutend, dass für jede Person Gartenmöbel vorhanden sind. Liegestühle und Sonnenschirme sind nur vorhanden, wenn sie in der Objektbeschreibung erwähnt werden.
5.8 Sie als Mieter sind berechtigt, das gesamte Mietobjekt einschließlich des zur Vermietung vorgesehenen Mobiliars und die Gebrauchsgegenstände zu nutzen, und als Mieter verpflichtet, das Mietobjekt und sein Inventar sowie eventuelle Gemeinschaftseinrichtungen mit größtmöglicher Sorgfalt zu behandeln. Während der Mietzeit durch Ihr Verschulden oder das Verschulden Ihrer Begleitung und Gäste entstandene Schäden sind zu melden und zu ersetzen.
5.9 Ob bei Mietobjekten eine Kaution verlangt wird, ist bei der Objektbeschreibung vermerkt bzw. auf der Reisebestätigung angegeben. Die Kaution wird in der Regel bar in Euro hinterlegt. Die Kaution wird direkt nach ordnungsmäßiger Rückgabe des Mietobjekts zurückerstattet.
5.10 In einigen großen Ferienanlagen müssen Sie damit rechnen, dass die Pflicht zum Tragen eines Armbandes verlangt wird. Aus organisatorischen Gründen sowie aus Gründen der Kontrolle und Sicherheit im Sinne der Gäste bitten wir Sie, dies zu akzeptieren.
5.11 Musik- und Tanzveranstaltungen im Freien dauern in der Regel bis Mitternacht, jedoch muss auch nach Ende dieser Veranstaltungen mit Lärmverursachung durch zurückbleibende Gäste, Aufräumarbeiten, wegfahrende Autos und Mopeds usw. gerechnet werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir für dergleichen oder ähnlich auftretende Störungen keine Haftung sowie Entschädigung übernehmen können.

6. Ankunft und Abreisezeiten

6.1 Ankunftszeit (Check in) am Anreisetag ist zwischen 14 Uhr und 19 Uhr, soweit nicht anders in der Reisebestätigung vorgegeben. Sollten Sie während der Anreise feststellen, dass Sie sich voraussichtlich verspäten werden, so informieren Sie bitte rechtzeitig die in der Reisebestätigung für Sie zuständige Betreuungs- Touristagency oder Person. Diese werden sich bemühen, Ihren Empfang auch verspätet sicherzustellen. Dies kann jedoch nicht von Kroatien-Buchungsservice garantiert werden.
6.1 Abreisezeit (Check out): Am Abreisetag müssen die Mietobjekte spätestens bis 10 Uhr verlassen und dem Vermieter bzw. seinem Vertreter gereinigt und in gleichem Zustand wie bei der Übernahme übergeben werden.

7. Haustiere

7.1 Ohne schriftliche Bestätigung dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Unabhängig davon, ob bei der Objektbeschreibung als erlaubt oder nicht angegeben, werden Reservierungen für Haustiere in Privatunterkünften nur nach vorheriger Anfrage vorgenommen. Bei Anfragen bitte Rasse des Hundes oder Schulterhöhe und Gewicht angeben.
7.2 Ob Haustiere in Hotels und/oder Ferienanlagen erlaub sind oder nicht, entnehmen Sie jeweils der Objekt- oder Anlagebeschreibung. Die Erlaubnis bezieht sich grundsätzlich nur auf ein Haustier. Dieses muss bei Reiseanmeldung angegeben werden, und in der Reisebestätigung sowie im Voucher/Reisegutschein vermerkt sein.
7.3 Ist die Mitnahme von Haustieren verboten, heißt dies nicht gleichbedeutend, dass nicht in der Anlage, im Hotel oder im Haus Haustiere angetroffen werden können bzw. diese zeitweise verweilen oder gehalten werden/wurden.
7.4 Ist die Mitnahme von Haustieren erlaubt, heißt dies nicht gleichbedeutend, dass diese sich überall frei bewegen dürfen. Oft besteht Leinepflicht für Hunde und in vielen Ferienanlagen sind Liegewiesen, Grünflächen, Poolanlagen, Restaurants und Strandabstriche für Hunde nicht zugänglich.

8. Bezahlung Privatunterkunft Ferienwohnungen

8.1 Nach Erhalt der schriftlichen Reisebestätigung und Übermittlung des Sicherungsscheines gemäß § 651k BGB Insolvenzversicherung, ist die in der Reisebestätigung angegebene Vorauszahlung, maximal 20% des Reisepreises, innerhalb von 10 Tagen per Bank-Überweisung auf unser Konto zu überweisen.
8.2 Die Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet.
8.3 Die Restzahlung erfolgt in der Regel in Kroatien nach Ihrer Anreise, jedoch spätestens am 2.Tag, sei es direkt an den Vermieter oder an das von uns in der Reisebestätigung ausgewiesene TOURISTBÜRO.
8.4 In einigen Orten ist es auch bei Privatunterkünften notwendig, die Mietzinsrestzahlung spätestens 6 Wochen vor Mietantritt an uns zu entrichten. Ihre auf den Reisepreis geleisteten Zahlungen sind bei der R&V Versicherung gemäß § 651k BGB insolvenzversichert.

9. Bezahlung Hotels, Ferienanlagen, Mobilheime

9.1 Nach Erhalt der schriftlichen Reisebestätigung, ist die in der Reisebestätigung angegebene Vorauszahlung, maximal 20% des Reisepreises, innerhalb von 10 Tagen per Bank-Überweisung auf unser Konto zu überweisen. die Mietzinsrestzahlung ist spätestens 6 Wochen vor Mietantritt per Bank-Überweisung zu bezahlen. Bei kurzfristigen Buchungen ab dem 42. Tag vor Reisebeginn ist der volle Reisepreis sofort nach erhalt der Reisebestätigung/Rechnung zu entrichten.
9.2 Bei nicht termingemäßem Eingang der Anzahlung, Restzahlung oder der gesamten Mietsumme bei kurzfristigen Buchungen, kann Kroatien-Buchungsservice die Leistungen verweigern oder nach Mahnung und Befristung den Vertrag kündigen.
9.3 Der Vermittler kann als Entschädigung Rücktrittsgebühren entsprechend der unter Punkt 10. "Reiserücktritt durch den Kunden" genannten Stornoangaben verlangen, vorausgesetzt, es liegt kein bereits zu diesem Zeitpunkt zum Rücktritt berechtigender Reisemangel vor.
9.4 Nach Erhalt der Restzahlung bzw. der gesamten Mietsumme wird Ihnen der VOUCHER /REISEGUTSCHEIN per Post zugesandt, der Sie bei Vorlage an der Rezeption im Hotel, in der Ferienanlage oder dem für Sie betreuenden Touristbüro als Mieter ausweist.
9.5 Wir bitten Sie, uns umgehend zu benachrichtigen, sofern Sie Ihre Reisedokumente (VOUCHER/REISEGUTSCHEIN) nicht spätestens 7 Tage, bei kurzfristigen Buchungen 3 Tage vor Reiseantritt von uns erhalten haben. In diesem Falle werden wir, Ihre Zahlung vorausgesetzt, die Reisedokumente sofort übersenden bzw. an den Leistungsträger in Kroatien weiterleiten. Sollten Sie uns nicht benachrichtigen und die Reise kann aufgrund fehlender Reisedokumente nicht angetreten werden, müssen wir dies als kostenpflichtigen Rücktritt behandeln.

8. 9. Bei Zahlung mit Kreditkarte fallen zusätzliche Kosten in Höhe von 2 % des Gesamtreisepreises zu Lasten des Kunden an.

10. Reiserücktritt durch den Kunden

10.1 Sie können jederzeit vor Reisebeginn von Ihrer Reservierung zurücktreten. Ihr Rücktritt muss schriftlich erklärt werden. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang Ihrer Rücktrittserklärung beim Vermittler, d.h. Posteingangsstempel. Im Falle eines Rücktrittes bitten wir um rechtzeitige, schriftliche Bekanntgabe, damit wir einen angemessenen Ersatz finden und somit für Sie die Unkosten so gering wie möglich halten können. Wir empfehlen eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen.
10.2 Treten Sie von der Reservierung zurück oder reisen Sie nicht oder verspätet an, kann angemessener Ersatz für die getroffenen Mietvorkehrungen, Mietausfall und Aufwendungen verlangt werden. Der Betrag, den der Vermieter oder Vermittler für seine Vorkehrungen von Ihnen fordern kann, richtet sich in aller Regel nach der Höhe des Mietpreises. Dieser kann nach Abzug ersparter Aufwendungen pauschaliert werden und beträgt:

10.3 Privatunterkunft, Ferienwohnungen, Ferien-Bungalows und -Häuser

Bei einem Rücktritt bis 61 Tage vor Mietbeginn verfällt die Anzahlung;
Bei einem Rücktritt von 60 bis 35 Tage vor Mietbeginn beträgt der geforderte Betrag 50% vom Gesamtmietpreis;
bei einem Rücktritt von 34 bis 14 Tage vor Mietbeginn 75% vom Mietpreis;
bei einem Rücktritt von 13 bis 3 Tage vor Mietbeginn 90% vom Mietpreis;
bei späterem Rücktritt oder Nichterscheinen müssen wir Ihnen die an uns gerichteten Ausfallforderungen der Vermieter in Rechnung stellen, die bis zu 100% der Miete betragen können;

10.4 Pauschalierte Rücktrittskosten für Hotels und Ferienanlagen

Bei einem Rücktritt bis 31 Tage vor Mietbeginn verfällt die Anzahlung;
bei einem Rücktritt 30 bis 21 Tage vor Mietbeginn 30%, des Mietpreises;
bei einem Rücktritt 20 bis 14 Tage vor Mietbeginn 45% des Mietpreises;
bei einem Rücktritt 13 bis 8 Tage vor Mietbeginn 50% des Mietpreises;
bei einem Rücktritt 7 bis 4 Tage vor Mietbeginn 60% des Mietpreises;
bei einem Rücktritt 3 bis 2Tage vor Mietbeginn 80% des Mietpreises;
bei späterem Rücktritt oder Nichterscheinen 100% des Mietpreises.

10.5. Selbstverständlich sind uns Ersatzmieter von Ihnen willkommen, soweit diese den besonderen Reiseerfordernissen genügen und einer Teilnahme nicht gesetzliche Vorschriften oder eine behördliche Anordnung entgegensteht. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass Kroatien-Buchungsservice als Reisevermittler rechtzeitig vor Reisebeginn eine verbindliche Mitteilung vorliegt, damit die notwendigen Umdispositionen vorgenommen werden können. Mit der Bestätigung der Namensänderung durch Kroatien-Buchungsservice tritt der neue Teilnehmer in die Rechte und Pflichten des Reisevertrages ein. Als Aufwandsentschädigung für die durch diese Änderungen entstehenden Kosten werden Ihnen Euro 20,- je Vorgang berechnet.

10.6 Werden auf Wunsch des Kunden nach Buchung Umbuchungen betreffend Änderung des Reisetermins, des Ortes, der Reisedauer oder der Unterkunft vorgenommen, wird bis 31 Tage vor Abreise eine Aufwandsentschädigung von EURO 20,- je Vorgang berechnet. Nach Ablauf dieser Frist können Umbuchungswünsche des Reisenden, sofern die Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu den Bedingungen gemäß Ziff. 10.3 oder 10.4 und gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen, die nur geringfügige Kosten verursachen.
10.7 Es bleibt Ihnen als Mieter vorbehalten, Kroatien-Buchungsservice als Vermittler nachzuweisen, dass kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist, als die geforderte Pauschale. Wir empfehlen, eine Reiserücktrittskosten- Versicherung abzuschließen.

11. Reiserücktritt und Kündigung seitens des Vermieters oder Vermittlers

11.1 Im Rahmen unserer Vermittlungstätigkeit können wir die Reservierung in Fällen höherer Gewalt, Krieg, Streik, Naturkatastrophen und dergleichen kündigen und haben in anderen Fällen, in denen das reservierte Mietobjekt nicht zur Verfügung gestellt werden kann, das Recht, dem Mieter ein anderes vergleichbares Mietobjekt anzubieten, oder die Reservierung im Namen des Vermieters ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen. Dabei wird unter Ausschluss weitergehender Ansprüche die bezahlte Vorauszahlung/Miete für nicht in Anspruch genommene Leistungen zurückerstattet.
11.2 Der Vermittler kann außerdem vor Antritt der Reise vom Mietvertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Mietvertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Mieter die Durchführung des Vertrages trotz Abmahnung nachhaltig stört oder sich so vertragswidrig verhält, dass die sofortige Mietbeendigung gerechtfertigt ist oder der Mieter den Mietpreis trotz Fälligkeit nicht zahlt. In diesem Fall verfällt das Mietrecht, jedoch nicht der Anspruch des Vermieters oder des Vermittlers auf Zahlung des vollständigen Mietpreises.

12. Haftung

12.1 Kroatien-Buchungsservice haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für:
a) Die gewissenhafte Reisevorbereitung;
b) die sorgfältige Auswahl und die Überwachung der Leistungsträger;
c) die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung;
b) die ordnungsgemäße Erbringung der vereinbarten Reiseleistungen.

12.2 Kroatien-Buchungsservice übernimmt keine Haftung für gelegentliche Ausfälle oder Störungen in der Energie- und Wasserversorgung sowie für die eventuell sporadisch auftretenden Störungen bzw. Ausfälle von Einrichtungen wie Aufzug, Klimaanlage, Heizung usw.
12.3 Die Haftung von Kroatien-Buchungsservice für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit der Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde oder soweit Kroatien-Buchungsservice für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens des Leistungsträgers verantwortlich ist.
12.4 Ein Schadensersatzanspruch gegen Kroatien-Buchungsservice ist insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadensersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist.

13. Gewährleistung, Mitwirkungspflicht, Abhilfe, Mängel und Beschwerde

13.1 Wird die Reiseleistung nicht vertragsmäßig erbracht, so kann der Reisende Abhilfe, Minderung des Mietpreises oder Kündigung der Reise wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel der Reise beruht auf einem Umstand, den wir nicht zu vertreten haben.
13.2 Mitwirkungspflicht: Sie als Gast sind bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet mitzuwirken und alles Ihnen Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten.
13.3 Insbesondere sind Sie als Gast verpflichtet, eventuelle Beanstandungen, sofern der Vermieter nicht bereits unverzüglich Abhilfe schafft, bei der in der Reisebestätigung angegebenen örtlichen Betreuungsstelle/Touristagency anzuzeigen. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern diese möglich ist. Sollten die örtliche Betreuungsstelle oder Personen hiervon nicht erreichbar und die Mängel in angemessener Zeit nicht geregelt sein, nehmen Sie bitte unverzüglich Verbindung mit uns auf und teilen uns die Ungereimtheiten telefonisch 0049 7305 3685, per e-Mail info@kroatien-buchungsservice.de oder Fax 0049 7305 22604 mit.
13.4 Unterlässt es der Reisende schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.
13.5 Wenn keine Abhilfe geschaffen wird oder nicht geschaffen werden kann, ist der Reisende verpflichtet, eine Mängelliste anzufertigen, die von der für Sie betreuenden Person oder der betreuenden Touristagency zur Kenntnis genommen und an uns weitergeleitet wird.
13.6 Es wird empfohlen, im Fall von Beanstandungen, die vom Vermieter nicht behoben werden, sich sofort über eine Mietminderung mit der für Sie betreuenden Person oder betreuenden Touristagency zu einigen und diese abzuwickeln.
13.7 Hausbesitzer, Schlüsselbesitzer, Agenturen usw. haben weder die Funktion einer Reiseleitung, noch sind sie Vertreter von Kroatien-Buchungsservice, noch haben sie die Befugnis, in unserem Namen Ansprüche anzuerkennen oder rechtsverbindliche Erklärungen abzugeben und/oder entgegenzunehmen.
13.8 Wird die Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet der Reisevermittler innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen nach § 651 e BGB den Reisevertrag, in seinem eigenen Interesse und aus Beweissicherungsgründen zweckmäßig, durch schriftliche Erklärung kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, dem Reisevermittler erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder vom Reisevermittler verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt ist. Der Reisende schuldet dem Reisevermittler den auf die in Anspruch genommenen Leistungen entfallenden Teil des Reisepreises, sofern diese Leistungen für ihn von Interesse waren.

14. Ausschluss von Ansprüchen, Verjährung, Abtretungsverbot

14.1 Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung von Reiseleistungen können Sie spätestens innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber Kroatien-Buchungsservice geltend machen. Nach Ablauf der Frist können Sie Ansprüche nur geltend machen, wenn Sie ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert waren.
14.2 Ansprüche des Reisenden nach den §§ 651 c bis 651 f BGB verjähren in einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Schweben zwischen dem Reisenden und dem Reisevermittler Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Reisende oder der Reisevermittler die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens 3 Monate nach dem Ende der Hemmung ein.
14.3 Eine Abtretung von Ansprüchen gegen Kroatien-Buchungsservice an Dritte ist ausgeschlossen. Ebenso ist die gerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen des Reiseteilnehmers durch Dritte in eigenem Namen unzulässig

15. Pass und Visa Bestimmungen

15.1 Für die Reise nach Kroatien benötigen Staatsangehörige von EU-Mitgliedern einen gültigen Reisepass, für Aufenthalte unter 30 Tagen genügt auch ein gültiger Personalausweis.
15.2 Staatsangehörige von Nicht-EU-Ländern sind für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Visa-, Impf- und Zollvorschriften selbst verantwortlich. Auskünfte können über das zuständige Konsulat eingeholt werden. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften entstehen, gehen zu Ihren Lasten.

16. Versicherungen

Außer der gesetzlichen Insolvenzversicherung entsprechend § 651k BGB (Sicherungsschein) bei Privatunterkünften sind in unseren Leistungen keine Versicherungen enthalten. Wir empfehlen, eine Reiserücktrittskosten- Versicherung abzuschließen.

17 Rechtswirksamkeit, Rechtswahl, Gerichtsstand

17.1. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.
17.2. Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und Kroatien-Buchungsservice findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Soweit bei Klagen des Kunden gegen Kroatien-Buchungsservice im Ausland für die Haftung von Kroatien-Buchungsservice dem Grunde nach nicht deutsches Recht angewendet wird, findet bezüglich der Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich Art, Umfang und Höhe von Ansprüchen des Kunden ausschließlich deutsches Recht Anwendung.
17.3. Der Kunde kann Kroatien-Buchungsservice nur an ihrem Sitz verklagen. Für Klagen von Kroatien-Buchungsservice gegen Kunden ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz von Kroatien-Buchungsservice maßgebend.

18. Vermittler:

Kroatien Buchungsservice e.K
Ziegeleistr. 39
89155 Erbach
Deutschland

Handelsregister: Amtsgericht Ulm HRA 3274

Ust-IdNr.: DE305127623

Geschäftsführer: Vlado Kadlec

Tel+49 (0) 7305 3685
Tel+49 (0) 7305 22604
info@kroatien-buchungsservice.de
www.kroatien-buchungsservice.de